ALPENLYRIK: Der Staufen

Der Staufen

Schaust herab

Auf deine Stadt

Funkelt in der Nacht

Und glänzt am Tag

Wirfst einen kleinen Blick

Hinüber zum Nachbarn

Einen Meter höher als du

Zwiesel, zweiter Hausberg

Deine Freunde kommen jedes Jahr

In deine Mitte, seitlich angelehnt

Zum Feuerbrennen

In romantischer Höhe

Mit viel Überblick

Erhaben leuchtet deine Goldtropfen

Dein schwierigster Steig

Wie eine Kerbe am Körper

An deiner starken Front

Nimmt dir keine Stärke

Du ältester Reichenhaller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s