Der Euro

Der Euro

 

Du treibst es bunt

In dieser Welt

Ich muss drauf Reagieren

Es ist nicht mehr gesund

Das Geld

Das sollt dich interessieren

Man gibt das offen Kund

Gewählt

Soll endlich abmarschieren

Der Euro ist ein Pleitegeier

Ohne Nächstenliebe

Ein schreckliches Gespenst

Ich weiß das ist die alte Leier

Reiche Vollzeitdiebe

Schau lieber das du rennst

Denn hast du heute keine Eier

Wartest auf Bürgerkriege

Beim Nachbarn den du kennst

Das kann auch bei uns passieren

Junge ohne Arbeit

Keine Chance zum Lernen

Die Menschen werden aufmarschieren

Nach gewisser Zeit

Mit instinktiven Kernen

Was hat man da noch zu verlieren

Ungehorsamkeit

Kommen sie in Schwärmen

© Roman Reischl, September 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s