Logbuch: Zur Kasse

Der wird gebeten

Sich doch einzufinden

An der Kasse

Wo seine Eltern warten

Vermisstes Kind

Und später dann

In der Warteschlange

Menschen die im Kaufrausch sind

Es muss das her

Was alle haben

HQ und LCD

Um das Prestige zu wahren

Der Standart, der dir vorgegeben ist

Wie oft standest du schon in dieser Schlange

Ob klein oder auch schon groß

Hast Panikattacken genossen

Keiner hat dir geglaubt

Im tiefsten Unterbewusstsein

Widerstrebt dir der Konsum

Doch was nötig ist, bedarf keinem Markt

Geh zur Metzgerei

Und wenn es auch teurer ist

Die Bäckerei

Anstehen musst du nicht mehr

Qualität im Haus

Der Staat bittet dich schon genug

Zur Kasse, mein Freund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s