Die Nacht

Die Nacht hat mir Sorgen bereitet

Kein richtiger Schlaf

Doch ist sie mir symphatisch

Weil ich in ihr fliessen kann

Der Text enteilt mir

Kein Wort fällt ohne nachzudenken

Immer wieder schlafe ich ein

Die Nacht, sie wird zum Tag

Noch halte ich es aus

Bin jung und voller

Bunter Gedanken

Eine Nacht ohne Schlaf

Hat auch ihr Gutes

Wie alles auf der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s